Titlebar

Bibliografische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus im Publikationsserver
plus bei Google Scholar

 

REBEL ART. Kunst und Kontext des Vortizismus

URN zum Zitieren dieses Dokuments: urn:nbn:de:bvb:703-opus-7238

Titelangaben

Somrowsky, Philipp:
REBEL ART. Kunst und Kontext des Vortizismus.
Bayreuth , 2005
( Dissertation, 2007 , Universität Bayreuth, Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät)

Volltext

[img] PDF
Somrowsky_Diss.pdf - Veröffentlichte Version
Available under License Creative Commons BY 3.0: Namensnennung .

Download (20Mb)

Abstract

REBEL ART ist eine philologische Dissertation über den Vortizismus, deren Ziel es ist, ein differenziertes Bild dieser englischen Avantgardebewegung zu zeichnen. Der Vortizismus wird hier im Hinblick auf seine künstlerischen und theoretischen Erträge untersucht. Europäische Einflüsse kommen ebenso zur Sprache wie britische Kontexte, außerdem wird gezeigt, inwieweit der Vortizismus in psychologischem umd auch in politischem Gedankengut wurzelt. Die vorliegende Arbeit widerspricht insbesondere den reduktionistischen Deutungen, die die allzunaheliegende Strategie verfolgen, den Vortizismus auf eine Parole oder einige wenige plakative Schlagworte zu reduzieren. Das entworfene Bild des Vortizismus gestaltet sich komplexer, damit aber auch problematischer. Vortizismus wird hier verstanden als eine Avantgardebewegung, die reich war an Potentialen, dabei aber auch in sich äußerst heterogen, ja gespannt und vielleicht gerade deshalb zu ihrem frühen Zusammenbruch verurteilt.

Abstract in weiterer Sprache

REBEL ART is a philological dissertation discussing the English avantgarde named Vorticism. This work aims to give a detailed and differentiated discussion of this movement by investigating its art and its theory, as well as the European and the British contexts that inspired it. Furterhmore it examines in how far Vorticism integrated modern psychological theories and whether or not it should be considered a political movement. This approach fundamentally disagrees with reductionist interpretations that try to reduce Vorticism to a few catchphrases. REBEL ART portrays Vorticism as a complex and problematic avantgarde-movement rich in potential and in contradictions, driven by a heterogeneity which obviously contributed to its creativity but also to its early disintegration.

Weitere Angaben

Publikationsform: Dissertation (Ohne Angabe)
Keywords: Modernismus; Vortizismus; Avantgardeliteratur; Avantgarde; Futurismus; Rebel Art; Ezra Pound; Wyndham Lewis; Gaudier-Brzeska; Epstein; Marinetti; Apollinaire; Vorticism
Themengebiete aus DDC: 700 Künste und Unterhaltung > 700 Künste
Institutionen der Universität: Fakultäten > Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät
Fakultäten
Sprache: Deutsch
Titel an der UBT entstanden: Ja
URN: urn:nbn:de:bvb:703-opus-7238
Eingestellt am: 25 Apr 2014 15:59
Letzte Änderung: 29 Apr 2016 06:04
URI: https://epub.uni-bayreuth.de/id/eprint/798