Titlebar

Leitlinien EPub

  1. Ziele und Aufgaben
  2. Urheberrechte und Sammelauftrag
  3. Anforderungen an elektronische Dokumente
  4. Dokumentarten und zur Publikation berechtigter Personenkreis
  5. Langzeitverfügbarkeit und Sicherheit
  6. Erschließungsregeln
  7. Organisatorische Regeln
  8. Haftungsausschluss

1. Ziele und Aufgaben

Der Dokumenten- und Publikationsserver EPub Bayreuth ist das institutionelle Repositorium der Universität Bayreuth und bietet allen Beschäftigten der Universität die organisatorischen und technischen Rahmenbedingungen, um wissenschaftliche Dokumente und Verwaltungsschriften der Universität von längerfristiger Bedeutung elektronisch zu publizieren. Die inhaltliche Struktur von EPub Bayreuth orientiert sich an der Gliederung der Universität. Die Erfassung von Publikationen kann nur durch Beschäftigte der Universität nach Anmeldung erfolgen.

EPub Bayreuth bietet die weltweite kostenfreie Verfügbarkeit der Volltexte für die Allgemeinheit im Sinne der Budapest Open Access Initiative und der Berliner Erklärung zu Open Access. Langzeitarchivierung wird angestrebt. Die dauerhafte Auffindbarkeit sowie die Zitierbarkeit der Dokumente werden durch individuelle und dauerhafte Adressen sichergestellt.

Die Daten werden von der Universitätsbibliothek gepflegt, verwaltet und über Suchmaschinen und Datenbanken erschlossen. Darüber hinaus werden monografische Veröffentlichungen im Katalog der Universitätsbibliothek, in B3Kat, dem gemeinsamen Verbundkatalog des BVB und KOBV, und in WorldCat nachgewiesen.

EPub Bayreuth bildet zusammen mit ERef Bayreuth, dem zur Erstellung der Hochschulbibliografie verwendeten zentralen Nachweisinstrument der Universität Bayreuth für Referenzen von wissenschaftlichen Publikationen, eine Einheit für das elektronische Publizieren an der Universität Bayreuth. Somit unterstützt und fördert EPub Bayreuth die Open Access Strategie der Universität.

2. Urheberrechte und Sammelauftrag

Durch eine Veröffentlichung auf dem Publikationsserver EPub Bayreuth bleiben die Urheberrechte der Autorinnen und Autoren vollständig gewahrt. Eine weitere Veröffentlichung der Dokumente in Fachzeitschriften und Monografien sowie auf andern Servern ist erlaubt. Den Empfehlungen des Wissenschaftsrates gemäß werden Autorinnen und Autoren aufgefordert, sich beim Abschluss von Verlagsverträgen zusätzliche Nutzungsrechte zu sichern. Den Autorinnen und Autoren wird die Verwendung von Creative Commons Lizenzen empfohlen. Die Einhaltung von Urheber- und Verwertungsrechten Dritter liegt in der Verantwortung der Veröffentlichenden der elektronischen Dokumente. Die Universität Bayreuth haftet nicht für Schäden, die aus der Verletzung von Urheber- und Verwertungsrechten resultieren, sofern kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Bei (Urheber-)Rechtsverstößen werden die Dokumente sofort aus EPub Bayreuth zurückgezogen.

Die meisten Verlage erlauben inzwischen die Selbstarchivierung in institutionellen Repositorien oder auf der Homepage der Autorin/des Autors. Was Verlage bei der Selbstarchivierung gestatten, zeigt die SHERPA/RoMEO-Liste. Bei weiteren Fragen setzen Sie sich bitte mit Ihrem Verlag in Verbindung. Zur Wahrung zeitlicher Sperrfristen zwischen verlagsgebundener Erstveröffentlichung und der Open-Access-Bereitstellung eines Dokumentes bietet EPub Bayreuth die Eingabe einer sogenannten Embargofrist an. Nach Erreichen dieser Sperrfrist wird der Zugriff auf die Volltexte automatisch freigeschaltet.

Der Sammelauftrag von EPub Bayreuth umfasst die Speicherung und Archivierung aller durch Beschäftigte der Universität Bayreuth veröffentlichten wissenschaftlichen elektronischen Dokumente und Verwaltungsschriften der Universität Bayreuth von längerfristiger Bedeutung. Unter elektronischen Dokumenten werden sowohl rein elektronische Publikationen als auch elektronische Versionen gedruckter Dokumente verstanden. Es ist keine zeitliche Beschränkung der Speicherung von Dokumenten vorgesehen. Die Autorinnen und Autoren übertragen der Universität Bayreuth das Recht, die Publikationen und die von Ihnen angefertigten Abstracts zu speichern und in Datennetzen sowie bei Bedarf auf anderen Speichermedien öffentlich zugänglich zu machen. Darin enthalten ist auch das Recht der Weitergabe der Publikationen an die Deutsche Nationalbibliothek, die Bayerische Staatsbibliothek sowie bei Bedarf an Sondersammelgebietsbibliotheken und an weitere fachlich oder regional in Frage kommende Dokumentenserver. Eine Vergütung erfolgt nicht. Eine kommerzielle Nutzung der Publikationen durch die Universität Bayreuth ist ausgeschlossen. Kostenerstattungen oder eine von Rechts wegen vorgeschriebene Erhebung von Gebühren stellen keine kommerzielle Nutzung dar.

3. Anforderungen an elektronische Dokumente

Unter dem Begriff "elektronisches Dokument" wird im Sinne dieser Leitlinien ein Dokument verstanden, das Text oder Grafik enthalten kann, in digitaler Form auf einem Datenträger gespeichert ist und über Rechnernetze verbreitet wird. Künftig wird angestrebt, den Begriff auf multimediale Dokumente, die Audio- und Video-Sequenzen enthalten, und auf Forschungsdaten zu erweitern. Ein über EPub Bayreuth zu veröffentlichendes elektronisches Dokument erfüllt folgende Bedingungen:

  • Es ist zur Verbreitung in der Öffentlichkeit bestimmt.
  • Das Dokument ist abgeschlossen. Sind Veränderungen notwendig, muss das geänderte elektronische Dokument als neue Version gespeichert werden.
  • Es entspricht den von der Universitätsbibliothek Bayreuth vorgegebenen technischen Parametern. Dabei ist die plattformunabhängige Lesbarkeit des verwendeten Dokumentformats wichtig (z.B. PDF-Format).

4. Dokumentarten und zur Publikation berechtigter Personenkreis

Folgende Arten von wissenschaftlichen elektronischen Dokumenten und Verwaltungsschriften von längerfristigen Bedeutung können in EPub Bayreuth eingestellt werden:

  • Monografien (vollständig oder in Teilen bzw. in Serien)
  • komplette Ausgaben eines Zeitschriftenheftes
  • Zeitschriftenartikel, Zeitungsartikel
  • Kongressberichte, Kongressbeiträge
  • Reports, Preprints, Rezensionen
  • Bayreuther Dissertationen, Habilitationen und Prüfungsarbeiten, mit denen ein Abschluss erreicht wird, z.B. Bachelor-, Master-, Diplom-, Magister- und Zulassungsarbeiten; nicht jedoch Haus- oder Studienarbeiten. Die Publikation einer Prüfungsarbeit setzt die Empfehlung eines Bayreuther Professors voraus (Ausnahme: Dissertationen und Habilitationsschriften).
Das Eintragen und Verwalten von wissenschaftlichen elektronischen Dokumenten ist nur für Beschäftigte der Universität Bayreuth nach Anmeldung mit der Benutzerkennung des IT-Servicezentrums der Universität möglich.

5. Langzeitverfügbarkeit und Sicherheit

Die Veröffentlichung wird in EPub Bayreuth gespeichert, archiviert und gegen Manipulationen geschützt. Zur langfristigen, global eindeutigen und ortsunabhängigen Referenzierung, also zur dauerhaften Auffindbarkeit sowie Zitierbarkeit, erhält jedes Dokument außer der URL auch einen Persistent Identifier (Uniform Resource Name) nach dem urn:nbn-Schema der Deutschen Nationalbibliothek. Grundsätzlich wird die dauerhafte und freie Verfügbarkeit der Dokumente angestrebt. In begründeten Fällen kann die Verbreitung jedoch räumlich (z.B. Zugriff nur für Beschäftigte der Universität Bayreuth) begrenzt werden. Zurückgezogene Dokumente werden nicht vom Server gelöscht, sondern nur dem Zugriff der Öffentlichkeit entzogen. Die Universität Bayreuth garantiert die Zitierfähigkeit des Werkes - insbesondere die Integrität des intellektuellen Inhalts bei jeder Form von Formatumwandlung - und stellt die Archivierung sicher, soweit es im Rahmen der technischen Entwicklung mit vertretbarem Aufwand möglich ist.
Die Universität Bayreuth kann ihr übertragene Rechte an einen Dritten weitergeben, sofern dieser generell die Aufgabe der längerfristigen Archivierung von der Universität Bayreuth übernehmen sollte. Die Universität Bayreuth ist aufgrund ihrer längerfristigen Archivierungsaufgaben berechtigt, die abgelieferten Dateien bei Bedarf in ein anderes Datenformat zu konvertieren. Die Universität Bayreuth haftet nicht für bei Konvertierungen entstandene mögliche Veränderungen.

6. Erschließungsregeln

Um eine effektive inhaltliche Suche auf nationaler und internationaler Ebene zu erreichen, wird jede Publikation durch bibliografische und technische Metadaten nach dem Dublin-Core-Format sowie inhaltlich mindestens durch eine Zuordnung zu den sich an der international verwendeten Dewey Dezimalklassifikation (DDC) orientierenden Sachgruppen der Deutschen Nationalbibliothek und Keywords erschlossen. Die Erschließung durch Abstracts wird wärmstens empfohlen. Diese Daten sind durch die Autorinnen/Autoren bzw. die Veröffentlichenden zu liefern. Zur Sicherstellung eines einheitlichen Qualitätsstandards erfolgt ggf. eine Bearbeitung der Metadaten in Form von Ergänzungen und Korrekturen durch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Universitätsbibliothek. Die Dokumente auf EPub Bayreuth sind zugänglich und recherchierbar über:
OAIster - Suche in über 1100 frei zugänglichen Dokumentenservern weltweit
BASE - multidisziplinären Suchmaschine der Universität Bielefeld für wissenschaftliche Internet-Quellen
Gateway Bayern - Gemeinsamer Katalog des BVB und KOBV (mit Ausnahme von Kleinschrifttum)
Katalog der Universitätsbibliothek Bayreuth (mit Ausnahme von Kleinschrifttum)
Katalog der Deutschen Nationalbibliothek
edoc-server der Humboldt-Universität zu Berlin - Recherche in elektronischen Ressourcen deutscher Hochschulbibliotheken, Archive und Dokumentenserver
WorldCat (mit Ausnahme von Kleinschrifttum)
Google und Google Scholar
OpenAIRE - nur für Forschungsberichte, die mit EU-Geldern (FP7-Projekte) gefördert werden

7. Organisatorische Regeln

EPub Bayreuth wird inhaltlich von der Universitätsbibliothek Bayreuth und technisch vom IT-Servicezentrum der Universität Bayreuth betreut. Ansprechpartner für alle EPub Bayreuth betreffenden Fragen ist die Universitätsbibliothek.

Grundsatzfragen:
Bernhard Vogt
Universitätsbibliothek Bayreuth
Zentralbibliothek
Tel.: 0921/55-3447
Bernhard.Vogt@ub.uni-bayreuth.de

Für Fragen redaktioneller Art:
Wiltrud Toussaint
Universitätsbibliothek Bayreuth
Zentralbibliothek
Tel.: 0921/55-3450 (Mo-Fr 8 - 13 Uhr)
epub@ub.uni-bayreuth.de

8. Haftungsausschluss

Die veröffentlichten Informationen sind sorgfältig zusammengestellt, erheben aber keinen Anspruch auf Aktualität, sachliche Korrektheit oder Vollständigkeit; eine entsprechende Gewähr wird nicht übernommen. Alle kostenfreien Angebote sind unverbindlich. Der Betreiber behält sich vor, jederzeit ohne vorherige Ankündigung das Angebot oder Teile davon zu verändern, zu ergänzen oder zu löschen. Der Serverbetreiber ist nicht für Inhalte fremder Seiten verantwortlich, die über einen Link erreicht werden. Die veröffentlichten Links werden mit größtmöglicher Sorgfalt recherchiert und zusammengestellt. Der Betreiber hat keinen Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und die Inhalte der verlinkten Seiten. Der Betreiber ist nicht für den Inhalt der verknüpften Seiten verantwortlich und macht sich den Inhalt nicht zu eigen. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte sowie für Schäden, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Web-Site, auf die verwiesen wurde. Die Haftung desjenigen, der lediglich auf die Veröffentlichung durch einen Link hinweist, ist ausgeschlossen. Die Urheberrechte der auf diesem Server veröffentlichten Dokumente liegen bei den jeweiligen Autoren. Bei der Gestaltung der Webseiten ist der Betreiber bemüht, entweder selbst erstellte Texte und Grafiken zu nutzen oder auf lizenzfreies Material zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer.