Titlebar

Export bibliographic data
Literature by the same author
plus on the publication server
plus at Google Scholar

 

Investigation of the influence of mechanical pressure on the aging and the expansion of silicon-containing lithium-ion batteries

DOI zum Zitieren der Version auf EPub Bayreuth: https://doi.org/10.15495/EPub_UBT_00005012
URN to cite this document: urn:nbn:de:bvb:703-epub-5012-5

Title data

Müller, Verena:
Investigation of the influence of mechanical pressure on the aging and the expansion of silicon-containing lithium-ion batteries.
Bayreuth , 2020 . - XXX, 96 P.
( Doctoral thesis, 2020 , University of Bayreuth, Faculty of Engineering Science)

[img]
Format: PDF
Name: Dissertation_Verena_Müller_Publikation.pdf
Version: Published Version
Available under License Creative Commons BY 4.0: Attribution
Download (7MB)

Abstract

The demand for Battery Electric Vehicles (BEVs) is constantly increasing resulting in the need for optimization of today’s Lithium-ion battery cells (LiBs) in terms of volumetric energy density, lifetime, and high power ability. Due to their high specific capacity, next generation anode active materials as silicon (Si) play an important role to achieve these future goals. However, the high volume expansion of the Si of up to 300% during the lithiation leads to numerous drawbacks on system and cell level. Apart from numerous technical challenges for the application of those LiBs in module or pack constraints, the repetitive volume changes lead to particle cracking, contact loss, and delamination from the current collector foil. Besides several approaches on material level, i.e. new binders, modification of the active material, and the utilization of tailored electrolytes, developments on cell level are necessary to enable the extensive application of Si in automotive applications. One promising idea is the application of a mechanical pressure on the Si-containing cells to prevent contact loss, particle fractures, and layer detachment. In this work the influence of such a mechanical compression on different Si-containing anode materials is investigated in full cells with a Ni-rich layered oxide cathode material. Initially, the effects of the applied pressure on the microstructure of the electrodes are investigated via Electrochemical Impedance Spectroscopy (EIS) measurements of symmetrical cells. The results show a reduction of the Li-ion mobility within the pores of compressed electrodes. The data gained from a combination of EIS with compressibility measurements of the examined electrodes allows the interpretation of the current rate stability of the LiBs depending on the applied pressure. For electrodes with a high mass loading, the reduced pore volume in the compressed electrodes results in a hindered ion mobility. This is pronounced at high current densities reducing the available capacity by an increased polarization. Contrariwise, at low current densities the improved electric contact in the cells is beneficial for their lifetime and their performance compared to uncompressed cells. In the next step, the gained knowledge about the pressure-dependent sensitivity of the electrochemical processes in the electrodes is applied on Si-containing LiBs. Two different material concepts are presented. Firstly, the influence of the mechanical pressure on a C/Sicomposite with ∿8 wt% Si is investigated. The capacity of this composite is fully utilized resulting in a high vertical expansion. Secondly, a Si-rich composite with ∿50 wt% Si is examined, which was designed with embedded porosity in an encapsulated C-matrix preventing the vertical expansion. To enable the comparison with state-of-the-art applications, the cells are tested at different flexible and fixed pressure configurations at certain pressure levels of 0.08 MPa, 0.42 MPa, and 0.84 MPa. The flexible configuration enables the expansion of the cells under a constant pressure, while the fixed configuration inhibits the expansion leading to the increase of the pressure in the fixture. Operando expansion measurements with a high accuracy are conducted within the flexible configuration. Furthermore, a new pressure mapping system introduced herein enables the spatially resolved evaluation of the pressure distribution on the surface of the pouch cells. The results demonstrate that the application of a mechanical pressure is of an utmost importance to prevent accelerated degra- V dation in the Si-containing anodes and to prolong the cycle life. Furthermore, different pressure induced aging mechanisms can be identified in the case of the C/Si-composite with a high vertical expansion. When cycled in a heavily flexible pressure configuration, the C/Sianode tends to an accelerated film formation due to the repetitive swelling. Therefore, the cycleable Li is reduced causing a linear degradation of the cells. Contrariwise, the attempt of preventing the swelling in the heavily fixed configuration leads to the development of pressure hot spots in regions with a high current density. Thereby, pore closure of the separator is induced reducing the available capacity drastically by an increased polarization. In case of an anode active material providing an embedded porosity, the volume expansion can be reduced by a combination of an adjusted density on electrode level together with a heavy compression on cell level. In addition, the lifetime of these cells is prolonged significantly. However, due to the void space provided in the composite material, this improvement comes at the expense of the volumetric energy density. Finally, the results of the pouch cells are transferred to a prismatic cell format consisting of Si/C-anodes (∿50 wt% Si) and Ni-rich cathodes. Employing operando expansion and X-ray computer tomography measurements, the mechanical deformation of the jelly roll during the compressed and uncompressed cycling is evaluated. The lifetime of the prismatic cells can be prolonged by mechanical compression. Aging processes and expansion behavior of next-generation active materials are investigated as functions of mechanical compression as well as of the cell geometry, therefore this work provides a new baseline for a well-defined implementation of these materials in future applications. The understanding of the effects of mechanical pressure on the electrodes, the pouch cells, and the prismatic cells facilitates the design and the development of modules and packs and can promote the extensive utilization of Si as active material in LiB applications.

Abstract in another language

Um die steigende Nachfrage nach Batterie-Elektrischen-Fahrzeugen (BEVs) bedienen zu können, müssen heutige Lithium-Ionen-Batterie-Zellen (LiBs) hohe Anforderungen hinsichtlich ihrer volumetrischen Energiedichte, der Lebensdauer sowie der Leistungsfähigkeit erfüllen. Aufgrund ihrer hohen spezifischen Kapazität spielen Silicium-(Si)-haltige Anodenmaterialien zur Erreichung dieser Ziele eine enorme Rolle. Allerdings weist Si eine Volumenausdehnung von bis zu 300% während der Lithiierung auf, was die Forschung und Entwicklung vor einige Schwierigkeiten stellt. Abgesehen von den technischen Herausforderungen bei der Applikation in Batterie-Modulen oder -Packs, führt die starke Ausdehnung zu starken Alterungseffekten in den Elektroden. Partikelbrüche, Kontaktverluste und die Ablösung von Aktivmaterial von der Kollektorfolie können die Folge sein. Neben einigen Ansätzen, diesen Problemen auf Material-Ebene durch die Optimierung des verwendeten Binders, des Aktivmaterials oder des Elektrolyten entgegenzuwirken, sind weitere Maßnahmen auf Zell-Ebene erforderlich. Eine vielversprechende Aussicht bietet dabei die Applikation mechanischen Drucks auf die Si-haltigen Zellen, um die Entstehung von Kontaktverlusten und Delaminationen in der Zelle zu verhindern. Daher beschäftigt sich diese Arbeit mit der Untersuchung des Einflusses mechanischer Verspannung auf die Alterung verschiedener Si-haltiger Anodenmaterialien kombiniert mit Nickel-reichen Kathoden. Zunächst wird der Effekt mechanischen Drucks auf die elektrochemischen Prozesse in Elektroden anhand von Elektrochemischer Impedanzspektroskopie (EIS) in symmetrischen Zellen erarbeitet. Dabei wird eine Abnahme der Lithium-Ionen Leitfähigkeit in den Poren der verspannten Elektroden deutlich. Kombiniert mit durchgeführten Kompressionsmessungen helfen die Ergebnisse dabei die verringerte Zellkapazität von verspannten LiBs bei erhöhter Stromdichte zu erklären. Vor allem für Elektroden mit hoher Flächenmasse resultiert die reduzierte Lithium-Ionen Leitfähigkeit in den Poren bei einer erhöhten Stromdichte in einer starken Erhöhung der Impedanz. Andererseits kann die Kapazität der Zellen bei kleinen Stromdichten aufgrund des verbesserten elektrischen Kontakts vergrößert werden. Diese Ergebnisse zeigen die Wichtigkeit der genauen Definition der Betriebsbedingungen mit dem zu applizierenden Druck. Im nächsten Schritt wird das erlangte Wissen auf die Optimierung von Si-haltigen LiBs angewendet. Dazu werden zwei verschiedene Si-basierte Komposit-Materialien untersucht. Das erste Material weist einen geringen Si-anteil von ∿8 wt% auf, dessen Kapazität vollständig genutzt wird und es somit im Laufe der Zyklisierung zu einer starken Volumenausdehnung kommt. Zusätzlich wird ein Komposit mit einem hohen Si-Anteil von ∿50 wt% und definierter Partikelporosität evaluiert, welche die Volumenausdehnung des Si abdämpfen soll. Beide Anodenmaterialien werden zunächst in Pouch-Zellen mit Ni-reichen Kathoden in flexibler und fixierter Druckkonfiguration bei Drücken von 0.08 MPa, 0.42 MPa und 0.84 MPa getestet. Erstere ermöglicht die Ausdehnung der Zellen, wobei der Druck konstant gehalten wird. Die fixierte Verspannung verhindert die Ausdehnung der Zelle, was zur Erhöhung des Drucks führt. Die Expansion sowie die ortsaufgelöste Druckverteilung auf der III Zelloberfläche können operando während des Betriebs der Zellen gemessen werden. Die Ergebnisse zeigen die hohe Wichtigkeit der Applikation eines mechanischen Drucks auf die Si-haltigen LiBs. Durch die verhinderten Kontaktverluste und die Verringerung von Partikelbrüchen wird die Lebensdauer drastisch verlängert. Weiterhin können, durch ausführliche Analysen, zwei unterschiedliche Alterungsmechanismen in Abhängigkeit der jeweiligen Druckkonfiguration der Si-haltigen LiBs mit starker Ausdehnung erarbeitet werden. Werden die LiBs unter flexibler Verspannung zyklisiert, führt die sich wiederholende Volumenausdehnung zu einer stark erhöhten Anodenpassivierung. Dies hat Verluste von zyklisierbarem Lithium und damit eine lineare Alterung zur Folge. Dahingegen führt die fixierte Verspannung der LiBs zur Ausbildung starker Druckinhomogenitäten mit Hot-Spots in Bereichen erhöhter Strombelastung. Dies führt zu einem Verschluss von Poren des Separators, was die verfügbare Kapazität durch erhöhte Überspannung stark reduziert. Die Si-haltige Anode mit eingebetteter Porosität zeigt eine stark verringerte Expansion. Durch weitere Optimierungen der Elektrodendichte und des applizierten Drucks kann die Lebensdauer dieser Zellen verbessert werden. Die erhöhte Porosität des Materials führt allerdings auch zu einer reduzierten volumetrischen Energiedichte. Schlussendlich können die anhand von Pouch-Zellen erzielten Ergebnisse noch auf großformatige, prismatische Zellen transferiert werden. Mit Hilfe von operando Expansionsmessungen und Computertomographie können mechanische Deformationen der Elektrodenwicklungen in den prismatischen Zellen über ihre Lebensdauer untersucht werden. Analog zu den Pouch-Zellen kann die Zyklenstabilität der prismatischen Zellen durch mechanische Verspannung stark verbessert werden. Durch die Untersuchung der druckabhängigen Alterung sowie Ausdehnung neuartiger Aktivmaterialien in verschiedener Skalierung von Elektrode über Pouch-Zelle bis hin zu prismatischen Zellen, schafft diese Arbeit eine wichtige Grundlage für die optimierte Auslegung und den Betrieb dieser Materialien in zukünftigen Applikationen. Das erarbeitete Wissen kann dafür genutzt werden, die Entwicklung neuer Modul- und Pack-Konzepte zu erleichtern und treibt die großflächige Nutzung von Si als Aktivmaterial in LiB Applikationen voran.

Further data

Item Type: Doctoral thesis (No information)
Keywords: Lithium-ion battery; mechanical pressure; aging mechanism; expansion behavior
DDC Subjects: 600 Technology, medicine, applied sciences > 620 Engineering
Institutions of the University: Faculties > Faculty of Engineering Science > Chair Electrical Energy Systems > Chair Electrical Energy Systems - Univ.-Prof. Dr. Michael Danzer
Faculties
Faculties > Faculty of Engineering Science
Faculties > Faculty of Engineering Science > Chair Electrical Energy Systems
Language: English
Originates at UBT: Yes
URN: urn:nbn:de:bvb:703-epub-5012-5
Date Deposited: 30 Sep 2020 12:05
Last Modified: 30 Sep 2020 12:06
URI: https://epub.uni-bayreuth.de/id/eprint/5012

Downloads

Downloads per month over past year