Titlebar

Bibliografische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus im Publikationsserver
plus bei Google Scholar

 

Das Lesergespräch als Vermittlungsform interkultureller Deutschstudien. „Grenze“ als Thema im interkulturellen Lesergespräch

URN zum Zitieren dieses Dokuments: urn:nbn:de:bvb:703-epub-3265-8

Titelangaben

Springer, Cornelia:
Das Lesergespräch als Vermittlungsform interkultureller Deutschstudien. „Grenze“ als Thema im interkulturellen Lesergespräch.
Bayreuth , 2010 . - 161 S.
(Magisterarbeit, 2010, Universität Bayreuth, Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät)

Volltext

[img] PDF
Springer Magisterarbeit.pdf - Veröffentlichte Version
Available under License Creative Commons BY 4.0: Namensnennung .

Download (1330Kb)

Abstract

In literarischen Texten manifestieren sich gegenwartsgesellschaftlich relevante Themen. Ihr Stellenwert in interkulturellen Deutschstudien ist daher ungebrochen, und sie sind gleichsam Gegenstand der Vermittlung wie Anlass zum Austausch und Vergleich kulturrelativer Leserperspektiven. In dieser Arbeit werden zunächst grundlegende Prinzipien der Lese- und literarischen Sozialisation erörtert und auf die Theorie der Kognitionspsychologie und Rezeptions- und Wirkungsästhetik rekurriert, um Konventionen der Bedeutungszuweisung im literarischen Leseakt zu beschreiben. Die Methode des interkulturellen Lesergesprächs hat in der Praxis interkultureller Deutschstudien herausragendes kulturhermeneutisches Vermittlungspotential. Es involviert unterschiedliche Sichtweisen und Deutungen eines literarischen Textes und bringt sie in einen reflektierten und produktiven Austausch. Eine thematische Orientierung der Textauswahl eröffnet transkulturelle Anschlussmöglichkeiten und eine interkulturelle Vermittlung – der deutschsprachigen als Fremdkultur sowie zwischen den Diskursteilnehmer/innen. Anhand eines Analyserasters wird das kulturvermittelnde Potenzial ausgewählter Textbeispiele zum Kulturthema ‚Grenze‘ erarbeitet und ein Vorschlag für die methodisch-didaktische Umsetzung im interkulturellen Lesergespräch entwickelt. Dabei werden auch zentrale Kritikpunkte des Konzepts erörtert.

Weitere Angaben

Publikationsform: Master-, Magister-, Diplom- oder Zulassungsarbeit
Zusätzliche Informationen (öffentlich sichtbar): Der Anhang enthält die Werke, auf die sich die Autorin in ihrer Magisterarbeit bezieht. Da diese Werke urheberrechtlich geschützt sind, wird der Anhang in der Online-Version nicht wiedergegeben.
Keywords: interkulturelles Lesergespräch; interkulturelle Deutschstudien; Interkulturelle Germanistik; Deutsch als Fremdsprache; Auswärtige Kulturarbeit; Literaturvermittlung; Rezeptionsästhetik; Fremdsprachendidaktik; Erwachsenenbildung; Grenze
Themengebiete aus DDC: 400 Sprache > 430 Deutsch, germanische Sprachen allgemein
800 Literatur > 830 Deutsche und verwandte Literaturen
Institutionen der Universität: Fakultäten > Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät > Lehrstuhl Interkulturelle Germanistik
Fakultäten
Fakultäten > Sprach- und Literaturwissenschaftliche Fakultät
Sprache: Deutsch
Titel an der UBT entstanden: Ja
URN: urn:nbn:de:bvb:703-epub-3265-8
Eingestellt am: 21 Apr 2017 10:15
Letzte Änderung: 21 Apr 2017 10:15
URI: https://epub.uni-bayreuth.de/id/eprint/3265