Titlebar

Export bibliographic data
Literature by the same author
plus on the publication server
plus at Google Scholar

 

Ermittlung des Potentials der Wertschöpfungsoptimierung durch den Einsatz der Digitalisierung, Vernetzung und digitalen Transformation in Krankenhäusern entlang des Patientenpfades

DOI zum Zitieren der Version auf EPub Bayreuth: https://doi.org/10.15495/EPub_UBT_00006077
URN to cite this document: urn:nbn:de:bvb:703-epub-6077-9

Title data

Hufnagl, Christine:
Ermittlung des Potentials der Wertschöpfungsoptimierung durch den Einsatz der Digitalisierung, Vernetzung und digitalen Transformation in Krankenhäusern entlang des Patientenpfades.
Bayreuth , 2022 . - XIII, 336 P.
( Doctoral thesis, 2021 , University of Bayreuth, Faculty of Law, Business and Economics)

Abstract

Der Schwerpunkt dieser Arbeit liegt auf der Wertschöpfungsoptimierung durch Digitalisierung und Vernetzung im Sinne des Patientennutzens. Insbesondere erfährt die Möglichkeit, durch Digitalisierung und Vernetzung der Daten einen positiven Nutzen für die Support- und Kernprozesse eines Krankenhauses zu generieren besondere Aufmerksamkeit. Der übergeordnete Forschungsgegenstand liegt in der Analyse des Potentials der Wertschöpfungsoptimierung mittels einer quantitativen Studie. Die Betrachtung findet entlang des Pfades statt, welchen der Patient bei seinem Aufenthalt durch das Krankenhaus beschreitet. Dazu erfolgt die Identifikation derjenigen Prozesse des Informations- und Dokumentationsprozesses, welche den elementaren Wertschöpfungsprozess entlang des Patientenpfades eines Krankenhauses (Diagnose, Behandlung und Pflege) begleiten. Es wird untersucht, wie die Informations- und Dokumentationsprozesse die Effizienz der Patientenbehandlung positiv beeinflussen können, indem sie das Personal optimal unterstützen. Diesbezüglich ist von besonderem Interesse, inwieweit der gezielte Einsatz einer Digitalisierung der Patientendaten die Verschwendung im Zusammenhang mit den einzelnen Dokumentations- und Informationsschritten zu vermeiden hilft und zur Erhöhung der Wertschöpfungsorientierung beiträgt. Darüber hinaus erfolgt eine Untersuchung, mittels einer Digitalisierung und Vernetzung der Daten einen positiven Nutzen für die Support- und Kernprozesse eines Krankenhauses zu generieren. Nach Analyse bestehender Reifegradmodelle des Gesundheitswesens wird am Beispiel einer ausgewählten Dienstleistung, dem Bettenmanagement, ein Reifegradmodell aufgebaut. Es unterstützt Krankenhäuser bei der Einordung ihrer derzeitigen Ist-Situation der digitalen Durchdringungstiefe von Informationsprozessen und zeigt einen Weg zum linearen Ausbau dieser und den sich daraus ergebenden Nutzen auf. Damit wird die Frage beantwortet, welchen Nutzen Krankenhäuser abhängig vom Grad der Digitalisierung und Vernetzung durch eine Weiterentwicklung in diesem Bereich erfahren. Ein weitergehender Schritt untersucht, inwieweit durch den Einsatz der Digitalisierung, Vernetzung und digitalen Transformation die derzeitigen Geschäftsmodelle der Krankenhäuser effizienter gestaltet, erweitert oder neu entstehen können. Auf Basis einer qualitativen Studie wird aufgezeigt, welche neuen Strukturen durch das Voranschreiten digitaler Systeme in Zukunft in ausgewählten Gebieten entstehen und mittelfristig von einer neuen Generation an Gesundheitsdienstleistern angeboten werden können.

Abstract in another language

The focus of this thesis is set on value creation optimization using digitalization to foster patient benefit. Particular attention is set on digitization and networking of all relevant core and support processes of a hospital to create positive value. The main objective of this research lies in the analysis of potential value creation by optimization. To accomplish that objective a quantitative study that is considering the pathway a patient takes through a hospital during his stay is used. For this purpose, particular information and documentation processes are identified that accompany the elementary value-added process along the patient pathway in a hospital (diagnosis, treatment and care). It is furthermore examined how the information and documentation processes can positively influence the efficiency of patient treatment by optimally supporting the staff. In this regard, it is of particular interest to what extent the use of digitization of patient data helps to avoid wasting resources concerning individual documentation and information gathering, which in turn will contribute to increasing the value-added orientation of this thesis. Furthermore, a research to generate a positive benefit for the support and core processes of a hospital by means of digitization and networking is done. After analyzation of existing maturity models in the healthcare system, a maturity model is set up using the example of hospital bed management. It supports hospitals in classifying their current situation of digital penetration depth and information processes. As a result, it will show a way for linear expansion of digitization of information processes and the resulting benefits. This answers the question of what benefit hospitals gain from further development in this area, depending on the degree of digitization and digital network usage. A further step examines the extent to which the current business models of a hospital can be made more efficient, expanded or newly created by digitization of data, networking and digital transformation. Based on a qualitative study, it is pointed out which new structures may arise in selected areas because of the progress digital systems offer to healthcare providers in the medium term.

Further data

Item Type: Doctoral thesis (No information)
Keywords: Wertschöpfung; Krankenhaus; Patientenpfad; Digitalisierung; Vernetzung; Digitale Transformation
DDC Subjects: 000 Computer Science, information, general works > 000 Generalities, Science
600 Technology, medicine, applied sciences > 600 Technology
600 Technology, medicine, applied sciences > 610 Medicine and health
600 Technology, medicine, applied sciences > 650 Management, public relations
Institutions of the University: Faculties > Faculty of Law, Business and Economics > Department of Business Administration > Chair Business Administration VII - Information Systems Management > Chair Business Administration VII - Information Systems Management - Univ.-Prof. Dr. Torsten Eymann
Graduate Schools > University of Bayreuth Graduate School
Faculties
Faculties > Faculty of Law, Business and Economics
Faculties > Faculty of Law, Business and Economics > Department of Business Administration
Faculties > Faculty of Law, Business and Economics > Department of Business Administration > Chair Business Administration VII - Information Systems Management
Graduate Schools
Language: German
Originates at UBT: Yes
URN: urn:nbn:de:bvb:703-epub-6077-9
Date Deposited: 28 Mar 2022 07:22
Last Modified: 28 Mar 2022 07:22
URI: https://epub.uni-bayreuth.de/id/eprint/6077

Downloads

Downloads per month over past year