Titlebar

Bibliografische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus im Publikationsserver
plus bei Google Scholar

 

Clockwork Economics – Ontologische Grundlagen in der Ökonomik

URN zum Zitieren dieses Dokuments: urn:nbn:de:bvb:703-epub-3296-5

Titelangaben

Bäuerle, Lukas:
Clockwork Economics – Ontologische Grundlagen in der Ökonomik.
Bayreuth , 2017 . - I, 58 S.
( Bachelorarbeit, 2013 , Universität Bayreuth, Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät)

Volltext

[img] PDF
Lukas Bäuerle_Clockwork Economics-2.pdf - Veröffentlichte Version
Available under License Creative Commons BY-ND 4.0: Namensnennung, keine Bearbeitung .

Download (270Kb)

Abstract

Die vorliegende Arbeit geht den philosophischen und ideengeschichtlichen Fundamenten der modernen Volkswirtschaftslehre auf den Grund. Dabei verfolgt sie zunächst die Entwicklung mechanischen Denkens über Descartes, Leibniz, die analytische Mechanik bis hin zur energetischen Revolution der Naturwissenschaften im 19. Jahrhundert; unter besonderer Berücksichtigung ontologischer und epistemologischer Grundpositionierungen. Sodann wird die Übernahme mechanischen Denkens in die ökonomische Wissenschaft durch die frühen Neoklassiker beleuchtet. Am Beispiel von Paul A. Samuelson’s Economics zeigt die Arbeit schließlich die mechanischen Fundamente moderner ökonomischer Lehrbuchliteratur auf.

Abstract in weiterer Sprache

The following thesis aims at a philosophical and historical clarification of modern economics’ foundations. It therefore follows the development of mechanical thinking from Descartes and Leibniz on to analytical mechanics and its heyday during the 19th century energetic revolution in the natural sciences; laying the main focus on the ontological and epistemological decisions made during this development. Subsequently the adoption of mechanical thinking, including calculus methodology, in economic science is studied on the basis of early neoclassical theorization. Using the example of Paul A. Samuelsons’ Economics, the thesis finally traces the mechanical foundations of modern economics textbooks.

Weitere Angaben

Publikationsform: Bachelorarbeit
Keywords: Theoretische Volkswirtschaftslehre; Ökonomische Ideengeschichte; Mechanik; Neoklassik; Marginalismus; Paul A. Samuelson; Philosophy of Economics; History of Economic Thought; Wissenschaftstheorie der Ökonomik; Ökonomische Bildung; Textbook Economics; Ökonomische Lehrbücher
Themengebiete aus DDC: 100 Philosophie und Psychologie > 120 Epistemologie
300 Sozialwissenschaften > 330 Wirtschaft
Institutionen der Universität: Fakultäten > Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät > Fachgruppe Volkswirtschaftslehre > Lehrstuhl Volkswirtschaftslehre V (Institutionenökonomie) > Lehrstuhl Volkswirtschaftslehre V (Institutionenökonomie) - Univ.-Prof. Dr. Martin Leschke
Fakultäten
Fakultäten > Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Fakultäten > Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät > Fachgruppe Volkswirtschaftslehre
Fakultäten > Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät > Fachgruppe Volkswirtschaftslehre > Lehrstuhl Volkswirtschaftslehre V (Institutionenökonomie)
Sprache: Deutsch
Titel an der UBT entstanden: Ja
URN: urn:nbn:de:bvb:703-epub-3296-5
Eingestellt am: 18 Mai 2017 09:35
Letzte Änderung: 18 Mai 2017 09:35
URI: https://epub.uni-bayreuth.de/id/eprint/3296