Titlebar

Bibliografische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus im Publikationsserver
plus bei Google Scholar

 

Agiles Geschäftsprozessmanagement auf Basis gebrauchssprachlicher Modellierung

URN zum Zitieren dieses Dokuments: urn:nbn:de:bvb:703-epub-3257-4

Titelangaben

Wiedmann, Peter C.:
Agiles Geschäftsprozessmanagement auf Basis gebrauchssprachlicher Modellierung.
Bayreuth , 2017 . - LXXII, 264 S.
( Dissertation, 2017 , Universität Bayreuth, Fakultät für Mathematik, Physik und Informatik)

Volltext

[img] PDF
Peter_Wiedmann_Dissertation_Agiles_GPM_auf_Basis_gebrauchssprachlicher_Modellierung.pdf - Veröffentlichte Version
Available under License Creative Commons BY 4.0: Namensnennung .

Download (6Mb)

Abstract

Die stetig steigende Digitalisierung von Kommunikation und Interaktion ermöglicht eine immer flexiblere und schnellere Erfassung und Ausführung von Aktivitäten in Geschäftsprozessen. Dabei ermöglichen technologische und organisatorische Treiber, wie beispielsweise Cloud Computing und Industrie 4.0, immer komplexere organisationsübergreifende Geschäftsprozesse. Die effektive und effiziente Einbindung aller beteiligten Menschen (z.B. IT-Experten, Endanwender) ist hierbei ein entscheidender Erfolgsfaktor. Nur wenn alle Prozessbeteiligten Kenntnis über die aktuellen Geschäftsprozesse besitzen, kann eine adäquate Ausführung dieser sichergestellt werden. Die notwendige Balance zwischen Flexibilität und Stabilität wird durch die traditionellen Methoden des Geschäftsprozessmanagements (GPM) nur unzureichend gewährleistet. Sowohl aktuelle Forschungen als auch anwendungsbezogene Studien stellen die unzureichende Integration aller Beteiligten, deren fehlendes Verständnis und die geringe Akzeptanz gegenüber GPM dar. Die Dissertation, welche im Rahmen des anwenderorientierten Forschungsprojekts „BPM@Cloud“ erstellt wird, befasst sich mit der Erarbeitung einer neuen Methode zum agilen Geschäftsprozessmanagement auf Basis gebrauchssprachlicher (alltagssprachlicher, fachsprachlicher) Modellierung von Geschäftsprozessen. Die Methode umfasst drei Bestandteile (Vorgehensweise, Modellierungssprache, Softwarewerkzeug), wodurch eine ganzheitliche Unterstützung bei der Umsetzung von GPM Projekten sichergestellt wird. Durch die Adaption und Erweiterung von agilen Konzepten der Softwareentwicklung wird die Vorgehensweise zum iterativen, inkrementellen und empirischen Management von Geschäftsprozessen beschrieben. Des Weiteren wird eine Modellierungssprache für Geschäftsprozesse entwickelt, welche zur intuitiven, gebrauchssprachlichen Erfassung von Geschäftsprozessen angewendet werden kann. Die Implementierung eines Software-Prototyps ermöglicht des Weiteren die direkte Aufnahme von Feedback während der Ausführung von Geschäftsprozessen. Die drei sich ergänzenden Bestandteile – Vorgehensweise, Sprache und Software-Prototyp – bilden eine neuartige Grundlage für eine verbesserte Erfassung, Anreicherung, Ausführung und Optimierung von Geschäftsprozessen.

Abstract in weiterer Sprache

The permanent increasing digitization of communication and interaction allows a more and more flexible and fast capturing and execution of activities in business processes. Technological and organizational drivers such as Cloud Computing and Industry 4.0 allow continuously more complex cross-organizational business processes. Hereby, the effective and efficient integration of all involved people (e.g. IT professionals, end users) can be taken as a critical success factor. Only if the process specific knowledge is known by all participants the business process can be executed successfully. Traditional methods of business process management (BPM) counter the requirement of the balance between flexibility and stability only insufficiently. Both current research and application-related studies depict the lack of integration of all participants, their lack of understanding and the general low acceptance of BPM. The dissertation, which is a part of the user-oriented research project "BPM@Cloud", aims for the development of a new method concerning agile business process management, which is based on common language modeling of business processes. The method comprises three components (approach, modeling language, software tool). Therefore, a holistic support is ensured for the implementation of BPM projects. Through the adaption and extension of existing agile software development concepts a method for an iterative, incremental and empirical management of business processes will be described. Furthermore, a modeling language for the intuitive common language-based business process modeling will be developed. In addition, the implementation of a software prototype allows the direct capturing of feedback during the execution of business processes. The three complementary components - approach, modelling language and software prototype - form a new basis for improved capturing, enrichment, execution and optimization of business processes.

Weitere Angaben

Publikationsform: Dissertation (Ohne Angabe)
Keywords: Business Process Management; Agiles Geschäftsprozessmanagement; Gebrauchssprachliche Modellierung
Themengebiete aus DDC: 000 Informatik,Informationswissenschaft, allgemeine Werke
000 Informatik,Informationswissenschaft, allgemeine Werke > 004 Informatik
Institutionen der Universität: Fakultäten > Fakultät für Mathematik, Physik und Informatik > Institut für Informatik > Lehrstuhl Angewandte Informatik IV > Lehrstuhl Angewandte Informatik IV - Univ.-Prof. Dr.-Ing. Stefan Jablonski
Fakultäten
Fakultäten > Fakultät für Mathematik, Physik und Informatik
Fakultäten > Fakultät für Mathematik, Physik und Informatik > Institut für Informatik
Fakultäten > Fakultät für Mathematik, Physik und Informatik > Institut für Informatik > Lehrstuhl Angewandte Informatik IV
Sprache: Deutsch
Titel an der UBT entstanden: Ja
URN: urn:nbn:de:bvb:703-epub-3257-4
Eingestellt am: 24 Apr 2017 12:58
Letzte Änderung: 25 Apr 2017 05:30
URI: https://epub.uni-bayreuth.de/id/eprint/3257