Titlebar

Bibliografische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus im Publikationsserver
plus bei Google Scholar

 

Alters- und Rollenstruktur in Innovationsteams am Beispiel des Verarbeitenden Gewerbes in Deutschland

URN zum Zitieren dieses Dokuments: urn:nbn:de:bvb:703-epub-27-6

Titelangaben

Ratzmann, Martin ; Lehmann, Christian ; Köhn, Anne ; Hiller, Madlen:
Alters- und Rollenstruktur in Innovationsteams am Beispiel des Verarbeitenden Gewerbes in Deutschland.
Hrsg.: Bouncken, Ricarda B. . Lehrstuhl für Strategisches Management und Organisation (BWL VI)
Bayreuth , 2014 . - 28 S. - (BaRoS - Bayreuth Reports on Strategy ; 8 )

Volltext

[img] PDF
BaRoS_8_2014_Ratzmann et al_Innovationsteams.pdf - Veröffentlichte Version
Available under License Creative Commons BY-NC-ND 3.0: Namensnennung, nicht kommerziell, keine Bearbeitung .

Download (1857Kb)

Weitere URLs

Angaben zu Projekten

Projekttitel:
Offizieller ProjekttitelProjekt-ID
derobino: Demografierobuste InnovationsteamsOhne Angabe

Projektfinanzierung: Bundesministerium für Bildung und Forschung
Europäischer Sozialfond der Europäischen Union

Abstract

Unsere Untersuchung von knapp 300 Innovationsteams im Jahr 2013 zeigt, dass allein das Alter der Teammitglieder nichts über den Erfolg bzw. Misserfolg eines Innovationsprojektes aus¬sagt. Gleiches gilt für die Altersstruktur der Teams: Projekte, in denen Junge und Ältere zusammenarbeiten sind genauso leistungsstark wie Projekte, in denen nur Jüngere oder nur Ältere tätig sind. Und dennoch spielt die Altersstruktur eine Rolle. Unsere Ergebnisse zeigen, dass die Altersstruktur sowohl die Art und Qualität der Zusammenarbeit im Team als auch das Management der Innovationsprojekte beeinflusst und darüber eine wichtige, indirekte Wirkung auf den Projekterfolg hat.

Abstract in weiterer Sprache

In 2013 we surveyed nearly 300 innovation teams in the German manufacturing industry. Results show that team members’ age does not predict success or failure of an innovation project. The same accounts for age diversity: projects with young and old members are equally efficient as homogenous teams with rather old or young members. However a team’s age structure matters as it influences collaboration and conflicts within teams. Because both were found to be crucial for team performance, age diversity exerts an indirect influence on the output of innovation teams.

Weitere Angaben

Publikationsform: Preprint, Postprint, Working paper, Diskussionspapier
Zusätzliche Informationen (öffentlich sichtbar): ISSN der Serie: 2191-6306
Keywords: Demographie; Diversität; Innovation; Soziale Rollen; demography; diversity; social role; innovation
Themengebiete aus DDC: 100 Philosophie und Psychologie > 150 Psychologie
300 Sozialwissenschaften > 330 Wirtschaft
Institutionen der Universität: Fakultäten > Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät > Fachgruppe Betriebswirtschaftslehre > Lehrstuhl Betriebswirtschaftslehre VI, insbes. strategisches Management und Organisation > Lehrstuhl Betriebswirtschaftslehre VI, insbes. strategisches Management und Organisation - Univ.-Prof. Dr. Ricarda Bouncken
Fakultäten
Fakultäten > Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät
Fakultäten > Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät > Fachgruppe Betriebswirtschaftslehre
Fakultäten > Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät > Fachgruppe Betriebswirtschaftslehre > Lehrstuhl Betriebswirtschaftslehre VI, insbes. strategisches Management und Organisation
Sprache: Deutsch
Titel an der UBT entstanden: Ja
URN: urn:nbn:de:bvb:703-epub-27-6
Eingestellt am: 07 Feb 2014 10:48
Letzte Änderung: 22 Mai 2014 08:28
URI: https://epub.uni-bayreuth.de/id/eprint/27