Titlebar

Bibliografische Daten exportieren
Literatur vom gleichen Autor
plus im Publikationsserver
plus bei Google Scholar

 

Effiziente parallele Implementierung eines expliziten Euler-Verfahrens für Grafikprozessoren durch Diamant-Tiling

URN zum Zitieren dieses Dokuments: urn:nbn:de:bvb:703-opus-9756

Titelangaben

Kulbe, Julien:
Effiziente parallele Implementierung eines expliziten Euler-Verfahrens für Grafikprozessoren durch Diamant-Tiling.
Bayreuth , 2012 . - (Bayreuth Reports on Parallel and Distributed Systems ; 3 )
(Masterarbeit, 2012, Universität Bayreuth, Fakultät für Mathematik, Physik und Informatik)

Volltext

[img] PDF
master_thesis_kulbe_2012.pdf - Veröffentlichte Version
Available under License Creative Commons BY 3.0: Namensnennung .

Download (1648Kb)

Abstract

Die hier vorliegende Arbeit beschäftigt sich damit, das explizite Euler-Verfahren auf Grafikprozessoren zu optimieren. Dabei werden die Speicherhierarchien, lokale Datenwiederverwendung, Ausnutzung der Speicherbandbreite der GPU und die Synchronisierung zwischen Host und Device genauer untersucht. Dabei werden zwei Implementierungen näher betrachtet, das Diamant-Tiling und das lineare Verfahren, da sie sich gut eignen um die Optimierungen genauer zu untersuchen. Es stellt sich dabei heraus, dass Optimierungen wie die lokale Datenwiederverwendung und der optimale Zugriff auf den Speicher sich gegensätzlich verhalten. Ein Mischverfahren (das Waben-Tiling), dass dabei die Vorteile des linearen Verfahrens und des Diamant-Tilings vereint, führt daher zu den besten Laufzeiten.

Abstract in weiterer Sprache

The aim of the thesis is to investigate the Euler method for GPUs. The goal is to analyze the memory hierarchies, local data-reuse, memory bandwidth of the GPU and the synchronization of the host and the device. Two implemenations are considered closer the diamond tiling and the linear method, since they are well suited to investigate further improvements. It turns out that the optimizations as local data-reuse and optimum access to the memory bandwidth behave contrary. In the end a combined system (the honeycomb tiling) that combines the advantages of the linear method and the diamond tiling leads to the best results.

Weitere Angaben

Publikationsform: Master-, Magister-, Diplom- oder Zulassungsarbeit
Zusätzliche Informationen (öffentlich sichtbar): ccs: G.1.7
Keywords: Gewöhnliche Differentialgleichung; Eulersches Polygonzugverfahren; Parallelverarbeitung; Mehrkernprozessor; Lokalität <Informatik>; GPU; OpenCL; Ordinary Differential Equation; Euler method; parallel processing; GPU; locality
Themengebiete aus DDC: 000 Informatik,Informationswissenschaft, allgemeine Werke > 004 Informatik
Institutionen der Universität: Fakultäten > Fakultät für Mathematik, Physik und Informatik > Institut für Informatik
Fakultäten
Fakultäten > Fakultät für Mathematik, Physik und Informatik
Sprache: Deutsch
Titel an der UBT entstanden: Ja
URN: urn:nbn:de:bvb:703-opus-9756
Eingestellt am: 25 Apr 2014 06:35
Letzte Änderung: 28 Apr 2014 07:45
URI: https://epub.uni-bayreuth.de/id/eprint/255